27.11.2019
Von: Katja Horn

Promotion nach dem MBA.

Drei Tipps für FH-Absolventen für einen erfolgreichen Weg zur Promotion

Drei Tipps für FH-Absolventen für einen erfolgreichen Weg zur Promotion Promotionsinteressierte FH-Absolventen müssen eine Reihe von Hürden auf dem Weg zum Doktortitel überwinden: Im Gegensatz zu Universitäten haben Fachhochschulen kein Promotionsrecht. Derzeit haben nur 1,0% der Akademiker in Deutschland, die einen Doktortitel erlangen, ihren Studienabschluss an einer Fachhochschule gemacht.

Dennoch ist unserem MBA-Absolventen Fabian Höft der Weg in die Promotion gelungen. Nach dem Abschluss des berufsbegleitenden Master-Studiengangs Management an der Hochschule Niederrhein bewarb er sich erfolgreich für ein PhD-Programm an der Management School der University of York und forscht nun in England an der Mobilität der Zukunft und interessiert sich in besonderem Maße für die Automobilindustrie.

Im Interview hat er uns drei Tipps für den Weg von der Fachhochschule in eine Promotion verraten.

1. Bauen Sie Beziehungen auf.

Und das ist auch der wichtigste Punkt: Jedes Forschungsvorhaben ist eine Transaktion zwischen Menschen. Bauen Sie deshalb unbedingt schon vorab eine Beziehung zu relevanten Ansprechpartnern auf, die mit der Promotion in Verbindung stehen. Oft ist es hilfreich, schon vor der offiziellen Bewerbung Kontakt mit dem potentiell betreuenden Professor oder der potentiell betreuenden Professorin aufzunehmen, sich vorzustellen und das eigene Forschungsvorhaben zu diskutieren.

2. Planen Sie frühzeitig und sorgfältig.

Informieren Sie sich frühzeitig, welche Unterlagen und Leistungsnachweise für die Promotion erforderlich sind. Häufig werden mehrere Empfehlungsschreiben und bei einem Promotionsvorhaben im Ausland auch der Nachweis von Sprachkenntnissen (z.B. durch ein TOEFL Englisch Zertifikat) vorausgesetzt. Abhängig von Studienrichtung und Universität können auch - wie beispielsweise für Management Disziplinen nicht unüblich - ein GRE oder GMAT Test erforderlich sein. Diese Weichen kann man schon frühzeitig während des Master-Studiums stellen, um später keine wertvolle Zeit zu verlieren.

3. Suchen Sie sich ein Thema, für das Sie brennen.

Vor der Promotion sollten Sie sich die Frage stellen: Warum möchte ich das eigentlich machen, was sind meine Motive? Man muss sich bewusst sein, dass man während der Promotion einen Großteil seiner Zeit einsam in der Bibliothek vor seinem Laptop verbringt. Mit intrinsischer Begeisterung und Leidenschaft für das Themenfeld sowie klaren Zielen lässt sich dieser Weg sicherlich erfüllender gestalten und wird sich anschließend auch sicherlich auszahlen.

Sie haben Interesse, nach Ihrem MBA-Abschluss zu promovieren oder interessieren sich für das Forschungsvorhaben von Herrn Höft? Fragen beantwortet er gerne. Interessierte können ihn via E-Mail (fh882@york.ac.uk) oder über sein LinkedIn-Profil kontaktieren. Dort veröffentlicht er auch regelmäßig Beiträge zu aktuellen Themen rund um die Zukunft der Mobilität.


Teilen Sie den Beitrag!

MBA-Broschüre

Laden Sie sich die Broschüre über den Studiengang MBA "Management" herunter.

Broschüre herunterladen

Inhalte des Studiums

Erfahren Sie mehr über die Module und Inhalte des MBA "Management".

zur Modul- und Semesterübersicht

Erfahrungsberichte

Erfahren Sie, was Absolventen und Unternehmen zum MBA "Management" sagen.

Erfahrungsberichte

Mehr über den MBA:

Master BWL berufsbegleitend

Teilzeit Master

MBA Düsseldorf

MBA Köln

MBA Aachen