Fragen zum MBA?

Wir helfen Ihnen gerne. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

E-Mail schreiben

Fragen zur Einschreibung?

Hier erfahren Sie mehr über die Bewerbung für den MBA-Studiengang.

» zur Bewerbung

Mit den Studiengebühren investieren Sie in Ihre Zukunft.

Gebühren für den MBA: Investition in Ihre Zukunft

Die Studiengebühren betragen 3.120 € pro Semester, zahlbar jeweils zu Semesterbeginn.
Weitere Einschreibe- oder Prüfungsgebühren fallen nicht an.

Die für Bewerber ohne wirtschaftswissenschaftliches Erststudium notwendige Zulassungsprüfung kostet einmalig 150 €.

Sollte das Studium nicht in der Regelstudienzeit von vier Semestern beendet werden, können noch offene Module für eine Gebühr von je 1.250 € besucht werden.

Für Teilnehmer/innen, die sich lediglich für einzelne Module einschreiben, werden 625 € pro Modul in Rechnung gestellt.

 

 

Fördermöglichkeit: Deutschland-Stipendium

Deutschland-Stipendium für MBA StudentenAls Studierende der Hochschule Niederrhein haben Teilnehmer des MBA-Studiengangs „Management“ die Möglichkeit ein Deutschlandstipendium zu erhalten. Die Stipendien werden in erster Linie aufgrund sehr guter Schul- und Studienleistungen vergeben. Als weiteres Kriterium zählt gesellschaftliches oder soziales Engagement.

 

Ab dem Wintersemester 2016/2017 stehen der Hochschule Niederrhein Bundesmittel für 214 Stipendien zur Verfügung.  Voraussetzung ist jedoch, dass sich Unternehmen an der Finanzierung des Stipendiums beteiligen. Die Stipendien werden je zur Hälfte vom Bund und von privaten Mittelgebern getragen.

Alle Förderer, die einen oder mehre Stipendiaten fördern, wünschen sich ein aktives Interesse der Stipendiaten am Unternehmen. Ziel ist es, die Stipendiaten und die Förderer näher zu bringen, um ein Netzwerk für die Zukunft aufzubauen und um den Stipendiaten eine weitere Chance zu bieten, ihren Berufsweg zu entschlüsseln.

Das Stipendium wird zunächst für zwei Semester vergeben und kann bei positiver Evaluierung des Studienerfolgs verlängert werden. Der Stipendiat erhält neben 300 € im Monat zusätzlich ein Begleitprogramm vom Förderer.

Bei der Bewerbung um das Deutschlandstipendium ist das Einverständnis des aktuellen Arbeitgebers einzureichen.

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium, zu den Förderern und zur Bewerbung unter:
http://www.hs-niederrhein.de/stipendium/.

 

 

Fördermöglichkeit: Bildungsfonds Deutsche Bildung

Die Deutsche Bildung AG ermöglicht Studierenden des MBA-Studiengangs „Management“ die Möglichkeit einer Studienförderung.

Neben einer Förderung von bis zu 30.000 Euro erhalten die Studierenden zusätzliches Wissen in Soft Skills wie Führung, Projekt- oder Innovationsmanagement durch das Förderprogramm der Deutschen Bildung.

Die Studienförderung wird, sobald der MBA abgeschlossen ist, prozentual von individuellen Einkommen über eine festgelegte Laufzeit risikofrei zurückgezahlt. Für die Förderung ist weder ein Bürge noch eine Sicherheit nötig.

Gefördert werden deutsche Staatsbürger oder Bürger mit unbefristeter Aufenthaltserlaubnis die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erworben haben und an einer staatlich anerkannten Hochschule / Business School in Deutschland bzw. an einer vergleichbaren Hochschule im Ausland studieren.

Aktuell fördert die AG über mehr als 200 MBA-Studenten an über 90 Business Schools.

Weitere Informationen zur Studienförderung der Deutschen Bildung unter:

https://www.deutsche-bildung.de/de/studienfoerderung/mba/


Mehr über den MBA:

Master BWL berufsbegleitend

Teilzeit Master

MBA Düsseldorf

MBA Köln

MBA Aachen