07.01.2021
Von: Alexander Friesen

Warum sich ein MBA-Studium lohnt

4 Fragen an Ksenia Chumakov

Ksenia Chumakov_Warum sich ein MBA-Studium lohnt Ksenia Chumakov hat ihr MBA-Studium 2019 erfolgreich absolviert. Vor ihrem Studium hat sie in der Finanz- und Controllingabteilung bei IT.NRW gearbeitet und sich nach ihrem Studium erfolgreich bei der Europäischen Kommission beworben.

Was hat Sie dazu motiviert, einen berufsbegleitenden MBA zu absolvieren?

Mein Interesse an dem Management, an den mikro- und makroökonomischen Zusammenhängen und die berufliche Weiterentwicklung haben mich für das MBA-Studium motiviert. Das berufsbegleitende MBA-Studium an der Hochschule Niederrhein ist die optimale Lösung gewesen, das Studium und die berufliche Tätigkeit ohne Unterbrechung zu vereinbaren. Zudem ist die positive Zustimmung der Vorgesetzen ein wichtiger und ausschlaggebender Faktor für mich gewesen. Dank der umfassenden Praxismöglichkeiten habe ich ebenfalls beschlossen, einen berufsbegleitenden MBA zu absolvieren. Das Gesamtpaket hat mir sehr gut gefallen. Besonders das Modul "Investment and Financial Management" ist mir sehr im Kopf geblieben. Das Modul "Innovations- und Changemanagement" hat mich außerdem nachhaltig geprägt.

Was hat sich für Sie nach dem MBA verändert?

Nach dem MBA-Abschluss habe ich mich um eine Position bei der Europäischen Kommission erfolgreich beworben. Die neue Tätigkeit ist sehr spannend und liegt in einem internationalen, wirtschaftlich geprägten Umfeld. Dadurch, dass die Studieninhalte des MBA-Studiums praxisrelevant und stets aktuell sind, fühle ich mich in dem neuen beruflichen Umfeld kompetent.

Hat sich das MBA-Studium für Sie ausgezahlt?

Auf jeden Fall! Ich freue mich, dass ich mich damals für das MBA-Studium entschieden habe. Der Abschluss des MBAs ist mit einer Visitenkarte zu vergleichen. Er hat mir neue Chancen ermöglicht und Türen geöffnet. Auch in Bezug auf das internationale Umfeld habe ich durch das Modul "Intercultural Leadership and Collaboration" ein breiteres Verständnis von unterschiedlichen Werten und Normen erhalten. Langfristig gibt mir der MBA ein positives Gefühl und eine gute Grundlage. Außerdem hat sich mein Gehalt dank des Abschlusses des Studiengangs erhöht.

Welchen Tipp würden Sie Studienanfängern eines berufsbegleitenden MBAs geben?

Ich empfehle anderen Studienanfängern die Projekte und Präsentationen mit dem beruflichen Umfeld zu verknüpfen. Es erleichtert die schwierigen Lerninhalte zu verstehen und die Lernphase zu verkürzen. Eine Kombination aus Theorie und Praxis ist ein idealer Weg, um die Schwerpunkte zu vertiefen und sich diese nachhaltig einzuprägen. Darüber hinaus ist das Treiben von Sport ein ausgezeichneter Ausgleich zum Studium. Joggen, Rad fahren und Schwimmen sind meine Tipps für ausreichend Bewegung neben dem Studium.


Teilen Sie den Beitrag!

MBA-Broschüre

Laden Sie sich die Broschüre über den Studiengang MBA "Management" herunter.

Broschüre herunterladen

Inhalte des Studiums

Erfahren Sie mehr über die Module und Inhalte des MBA "Management".

zur Modul- und Semesterübersicht

Erfahrungsberichte

Erfahren Sie, was Absolventen und Unternehmen zum MBA "Management" sagen.

Erfahrungsberichte

Mehr über den MBA:

Master BWL berufsbegleitend

Teilzeit Master

MBA Düsseldorf

MBA Köln

MBA Aachen